6. März Weltgebetstag

Steh auf und geh!

Das ist das Motto des diesjährigen Weltgebetstags.

Er wird 2020 weltweit am 6. März gefeiert. Christinnen aus Simbabwe haben uns den Gottesdienst dieses Jahr geschenkt. Simbabwe war bekannt für Elfenbein, Gold, Kupfer und Diamanten. Doch genau diese Schätze führten dazu, dass das Land britische Kolonie wurde. Nach der Unabhängigkeit 1980 führte Präsident Robert Mugabe das Land autoritär und wurde erst 2018 abgesetzt.

Seit dem Jahr 2000 leidet die Bevölkerung unter einer schweren Wirtschaftskrise. Im Mittelpunkt des Weltgebetstags-Gottesdienstes steht die „Heilung am Teich Bethesda“ aus Johannes 5.

Wir treffen uns am Freitag, 06. März im Gemeindehaus Efeu um 19 Uhr.

Wir feiern Gottesdienst und bleiben danach bei einem Imbiss mit landesüblichem Essen noch ein wenig beieinander.

Auf Ihr Kommen freuen sich Beate Kiefner und Renate Häußler

9. März - Frauentreff

Der Sinn meines Lebens

Die Frage nach dem Sinn ihres Lebens bewegt Menschen in allen Altersgruppen: Jugendliche wollen ihr Leben sinnvoll leben und planen. Alte Menschen fragen sich rückblickend: Hatte mein Leben einen Sinn? Und welchen Sinn hat mein Leben jetzt, wenn ich mit Beeinträchtigungen leben muss? „Mittelalte“ Menschen fragen sich: Ist das, was ich tue, sinnvoll – oder sollte ich die Weichen in meinem Leben vielleicht nochmal ganz neu stellen?

Auf die Frage nach dem Sinn des Lebens gibt es keine allgemein gültige Antwort. Umso spannender ist es, ganz persönlich darüber nachzudenken, was mein Leben sinnvoll macht.

Waltraud Mohl gibt in ihrem Referat Anregungen dazu im Frauentreff am Montag, den 9. März im Gemeindehaus Efeu um 19.30 Uhr.

Karwoche und Ostern

 Auch dieses Jahr werden wir uns den Tod und die Auferstehung Jesu wieder in Andachten und Gottesdiensten vergegenwärtigen.

Am Palmsonntag, (5. April) beginnt die Karwoche mit den Gottesdiensten in der Johanneskirche (9.30) und im Efeu (10.45).

 An den drei Tagen danach, Montag, 06. April, Dienstag, 07. April und Mittwoch, 08. April

ist jeweils abends um 19.00 Uhr eine kurze Passionsandacht in der Johanneskirche: Gebet – Lesung – Gesang.

Am Gründonnerstag (9. April) erinnern wir uns an das letzte gemeinsame Essen Jesu mit seinen Jüngern. In einem Prisma-Gottesdienst feiern wir im Efeu um 20.00 Uhr das Abendmahl an Tischen.

 Am Karfreitag (10. April), dem Tag der Kreuzigung Jesu, sind Abendmahlsgottesdienste in der Johanneskirche (9.30 Uhr) und im Efeu (10.45 Uhr).

Am Karsamstag (11. April) ist wieder um 19.00 Uhr Passionsandacht in der Johanneskirche.

Der Ostersonntag (12. April) beginnt mit der Osternachtsfeier um 6.00 Uhr erst vor und danach in der Johanneskirche:

Osterfeuer, Lesungen, Gesänge und Gebete in der dunklen Kirche,
Tauferinnerung und Abendmahl.
Danach sind alle Gemeindeglieder zum Osterfrühstück eingeladen.
Um 9.30 Uhr beginnt der Gottesdienst in der Johanneskirche.

Am zweiten Osterfeiertag ist um 10.45 Uhr Gottesdienst im Efeu.