Konfirmation

Mit der Konfirmation bestätigen junge Menschen ihre Taufe und empfangen den Segen Gottes für ihren Lebensweg. Was passiert in der Konfirmandenarbeit? Es werden die Inhalte des christlichen Glaubens erläutert. Man lernt die Kirchengemeinde kennen und erfährt durch kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Pfarrer, Jugendmitarbeiter) Begleitung in einer wichtigen Entwicklungsphase des Lebens. Sie begeben sich gemeinsam in einer Gruppe auf den Weg, den eigenen Glauben zu entdecken. Dazu gehört auch der Besuch des Konfi-Camps.Ist ein Jugendlicher nicht getauft, kann er dennoch am Unterricht teilnehmen. Die Taufe wird dann im Konfirmationsgottesdienst durchgeführt.

Wie meldet man sich an?

Die evangelischen Kinder werden von der Kirchengemeinde schriftlich eingeladen, sich zum Konfirmationsunterricht anzumelden. Dies geschieht wenn die Jugendlichen im 7. Schuljahr sind. Am Anmeldeabend, den die Kinder mit Ihren Eltern besuchen, erhalten Sie Informationen zum Konfirmandenunterricht und zur Konfirmation selber. Der Konfirmandenunterricht findet Mittwochnachmittags statt und geht 2 Stunden.

Welche Rechte folgen aus der Konfirmation?

Konfirmierte sind zum Abendmahl zugelassen. Sie dürfen innerhalb der evangelischen Kirche Paten werden. Außerdem ist die Konfirmation die Voraussetzung für die kirchliche Trauung.

Informationen über die Anmeldung zum Konfirmandenunterricht und zur Konfirmation finden Sie im Gemeindebrief oder rufen Sie uns einfach an. Siehe Kontakt!

 

 

 

Konfirmation 2019

Sonntag 19. Mai 2019, 9.30 Uhr Johanneskirche

Lena Marie Dendorf; Moritz Gutzat; Lisa Anica Martin; Justin Mayer; Yannik Mike Mayer; Arthur Michel; Saskia Leonie Neumann; Shanna Isabel Powell; Luke Rohde; Marc Günther Sassermann; Thea Carolin Schönle; Alexander Joachim Schur; Jana Katarina Stoll.

Sonntag 26. Mai , 9.30 Uhr Johanneskirche

Samira Allmendinger; Timo Heiß; Felix Keppler; Finn Langer; Maria Josephina Reichert; Kenneth Oliver Ristau; Thorben Schnober; Sven J. Seemann; Niklas Robin Zeitlinger.

 

 

Die Abendmahlgottesdienste finden jeweils am Samstag vor den Konfirmationen um 19.00 Uhr in der Johanneskirche statt.

Anmeldung zur Konfirmationen 2020

Zur Vorbereitung auf die Konfirmation 2020 sind Jugendliche eingeladen, die jetzt die    7. Klasse besuchen und bisher am Religionsunterricht teilgenommen haben. Wer nächstes Jahr vierzehn wird, aber jetzt noch in die 6. Klasse geht, wartet besser noch ein Jahr und gibt uns bitte Bescheid. Wer schon in die 8. Klasse geht, sollte dringend mit uns sprechen, da es vielleicht mit dem Konfirmandenunterricht und dem Stundenplan der Schule schwierig wird.

Der Weg zur Konfirmation:

Informationsabend für Konfis und ihre Eltern am Dienstag, den 28. Mai um 19.30 Uhr im Saal im Untergeschoss der Johanneskirche.

Unser 1. Konfisamstag ist am 29. Juni, von 9.30 – 14.00 Uhr im UG der Johanneskirche; ein erster gemeinsamer Tag, um sich kennen zu lernen und ein wenig Konfi-Luft zu schnuppern.

Vorstellungsgottesdienst am Sonntag, dem 30. Juni um 10.30 Uhr in der Johanneskirche. Die Konfis stellen sich der Gemeinde vor und erhalten ihre Bibeln. Anschließend sind alle zum Gemeindefest eingeladen.

Konficamp des Kirchenbezirks von 5. – 7. Juli auf der Dobelmühle: Ein Riesen-Zeltlager mit buntem Programm erwartet uns!

Nach den Sommerferien, ab dem 11. September findet in der Schulzeit Konfirmandenunterricht statt, mittwochs von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, im UG der Johanneskirche.

Konfirmandenunterricht und Konfirmationen

Die Konfirmationen finden statt am Sonntag, den 10. Mai 2020 (Vikar Bähne, Pfr.in Mohl) und am Sonntag, den 17. Mai 2020 (Pfr. Soffner).

Am Vorabend der Konfirmationen ist jeweils um 19.00 Uhr das Konfirmations-abendmahl in der Johanneskirche.

Den Konfirmandenunterricht haben alle Konfis gemeinsam. Für Teile des Unterrichts trennen wir uns in verschiedene Kleingruppen. Zur Vorbereitung der Konfirmation in den letzten Wochen vor der Konfirmation trennen wir uns in die beiden Konfirmationsgruppen.

Gruppeneinteilung

Damit bei der Konfirmation an keinem der Termine die Kirche überfüllt ist, ist es wichtig, dass sich zu beiden Terminen etwa gleich viele Konfis anmelden. Für die Anmeldung bedeutet das: Mit dem Anmeldeformular wird ein Blatt versendet, auf dem man angeben kann, ob man auf einen der beiden Konfirmationstermine angewiesen ist oder ob beide Termine möglich sind. Außerdem kann jede/r Konfi zwei Freundinnen oder Freunde angeben, mit denen sie/er gerne gemeinsam konfirmiert werden möchte. Wir berücksichtigen diese Wünsche so weit wie irgend möglich. Wir können die Zuordnung der einzelnen Konfis zum Konfirmations-termin deshalb erst vornehmen, wenn die Anmeldungen bei uns eingegangen sind. Bis zum Anmeldeabend sollten Sie deshalb bitte noch keine Gaststätte reservieren.

Anmeldeverfahren

Die Jugendlichen, die unseres Wissens im Jahre 2020 konfirmiert werden können, schreiben wir an und senden ihnen die Anmeldunterlagen zu. Wer bis Ostern 2019 noch keine Anmeldunterlagen zugeschickt bekommen hat und im Jahr 2020 konfirmiert werden möchte, gibt bitte kurz beim Pfarramt West (Tel: 491222) Bescheid. Bis zum      14. Mai sollten die Anmeldunterlagen wieder ausgefüllt beim Pfarramt West, Reichenecker Str. 57, sein.


Informationsabend

Am Informationsabend, am 28. Mai um 19.30 Uhr geben wir bekannt, wer an welchem der beiden Konfirmationstermine konfirmiert wird. An diesem Abend gibt es auch weitere Informationen zum Konfirmandenjahr und (wenn möglich) werden alle Fragen beantwortet. Auch die Anmeldung für das Konficamp erfolgt am Informationsabend.

 

Jede/r zukünftige Konfi sollte von mindestens einem Elternteil begleitet werden.