Eintritt

Sie sind bei der Überlegung (wieder) in die Kirche einzutreten? Herzlich Willkommen !

 Die Voraussetzung für den Eintritt (Aufnahme) ist die vollzogene Taufe in einer evangelischen Kirche. Sollten Sie noch nicht  getauft sein, kann der Pfarrer bzw. die Pfarrerin eine Erwachsenentaufe im Gottesdienst vornehmen.

 Was muss ich tun ? Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Pfarrer bzw. Ihrer Pfarrerin auf, die dann in einem persönlichen Gespräch alle weiteren Fragen klären werden.

Und was kostet das? Nichts. Als Mitglied der Kirche werden Sie - sofern Sie lohn- oder einkommenssteuerpflichtig sind - Kirchensteuer zahlen.

 Weitere Informationen: http://www.elk-wue.de/glauben/kircheneintritt/

Austritt

Wer aus der Kirche austreten will, kann dies in der Regel durch eine Erklärung auf dem Standesamt tun. Das Standesamt meldet dies dann weiter an das zuständige Pfarramt.

 

Die Kündigung der Kirchenmitgliedschaft bedeutet den Verlust kirchlicher Rechte:    

Übernahme des Patenamtes nicht mehr möglich.

Sie können nicht mehr kirchlich getraut oder bestattet werden

Sie schließen sich von der Abendmahlsfeier aus.

Gleichzeitig entfällt aber auch die Verpflichtung zur Zahlung der Kirchensteuer.

 

Wenn Sie ausgetreten sind, können Sie aber auch wieder eintreten. Melden Sie sich beim örtlichen Pfarramt, der Pfarrer oder Pfarrerin wird sich dann Zeit für ein Gespräch nehmen.